Literatur im Röstcafé

Liebe Gäste und Freunde unserer kleinen Kulturabende,

Martin Buchholz, Journalist, Kabarettist, Satiriker…

stellt am Freitag, 25.Oktober 2019 ab 19.00 Uhr sein neues Buch          „Alles in bester Verfassung“ vor.

Selbst sagt er dazu:

Alles in bester Verfassung? Das Grundgesetz nach 70 Jahren – aktuell und in letzter Lesung denke ich mal wieder laut nach. Mein neues Buch ist eine satirische Spätlese über die Verfassung der Deutschen im 30. Jahr der nationalen Einheizerei. Vor 70 Jahren ist diese Verfassung in Kraft getreten worden. Man hat das Grundgesetz gleich am ersten Tag verabschiedet. Ich verspreche es Ihnen: Mein neues Machwerk ist eine hinterlistige Satire-Verschreibung für Menschen, die gelegentlich an Verfassungsbeschwerden leiden.

Seit Herbst 1982, nach 20 Jahren am Redakteurs-Schreibtisch, veröffentlicht er sich auf der Bühne. Sein Stammhaus ist das Berliner Kabarett-Theater „Die Wühlmäuse“. Außerdem publiziert er auch in gedruckter Form, als satirischer Schriftsteller. Er ist Mitglied im Deutschen PEN-Zentrum. Jede Woche erscheint eine aktuelle Buchholz-Satire, der „Wochenschauer“ im Internet: www.martin-buchholz.de

»Der böseste und zugleich witzigste Wortwerker dieser Republik.«
(Die Zeit)

Martin Buchholz, Kabarettist, am 10.04.2011 in Hannover.
Foto: Jens Schulze, 0170 – 18 42 850, jens.schulze@email.de

Wir freuen uns sehr, dass Herr Martin Buchholz unser Gast sein wird und es verspricht ein sehr kurzweiliger, interessanter Abend zu werden…

Gerne reservieren wir Ihnen Ihre Plätze (8,- €/Person) und freuen uns natürlich sehr, auf Ihren Besuch.

Bis dahin Ihr Röstcaféteam