Sommerkonzert in unserem kleinen Café

Am Donnerstag, 11.07.2024 ab 19.00 Uhr in unserem kleinen Röstcafé

Konzert: Meike Koester feat. Helge Adam (Klavier+E-Bass)

Meikes Musik unterhält, zieht in den Bann, lässt Füße wippen, Mundwinkel nach oben gehen und manches Schwere leichter erscheinen. Wer bereits ein Konzert von Meike Koester erlebt hat, weiß um ihre Qualitäten als Livemusikerin. Die Zuhörer werden mit auf die Reise genommen, rocken mit, singen und träumen mit. In ihrer warmherzigen Art und Weise gibt die Sängerin und großartige Gitarristin kleine Geschichten zu ihren Songs preis oder erklärt im lockeren Plauderton, wie das Effektboard für ihre Akustikgitarre unktioniert. Das Publikum nimmt an ihrer sprichwörtlichen Spielfreude teil, wenn Meike Koester bei einigen Songs sogar ein Wah-Wah-Pedal, eine Loopstation oder gar einen Verzerrer hinzuschaltet. Eine moderne Songschreiberin eben.

Am 11. Juli 2024 spielt Meike Koester erstmals im gemütlichen Röstcafé. Mit dabei hat sie an diesem Abend den versierten Jazzpianisten und Bassisten Helge Adam, um gemeinsam mit ihm Meikes fünftes Studioalbum „Wieder laut“ vorzustellen, das im August erscheinen wird, und natürlich auch Stücke ihrer vier vorangegangenen CDs (auf Deutsch und Englisch) zu präsentieren. Helge Adam verfeinert, bettet die Songs in nuancenreiche Klangfarben und erschafft mit seinem eleganten Klavierspiel eine zusätzliche Weite der Songs oder mit dem Bass ein starkes Fundament.

Ein wunderbarer Songabend und ein willkommener Boxenstop für die inneren Akkus: Warmherziger Singer-Songwriter Rock-Pop mit exzellentem Groove und der Gefahr, mit einem glücklichen breiten Grinsen nach Hause zu gehen!
Gleich vormerken: Live in concert: Meikes Koester & Helge Adam, am 11. Juli 2024 um 19 Uhr!
Weitere Infos auf www.meikekoester.de
www.facebook.com/meikekoester1

➢ Meike Koester war bereits solo im Vorprogramm von Marc Cohn („Walking In Memphis“), Alannah Myles („Black Velvet“) und Toto zu hören und erhielt den „Förderpreis für Kultur des Landes Niedersachsen 2001“. 2004 trat sie mit ihrem Trio auf dem „Dogwood Festival“, in Atlanta, GA, USA auf.
Bei der Braunschweiger Veranstaltung „Pop Meets Classic“ (PMC, 2009) spielte Meike begleitet vom Braunschweiger Staatsorchester und der PMC Band ihren Song „Seefahrerherz“ vor 6000 Leuten in der heimischen VW-Halle. Im Juni 2011 spielte sie mit ihrer Band auf dem Theaterkahn in Dresden. Das Konzert wurde auf mdr Figaro und Deutschlandfunk ausgestrahlt. Im Dezember erhielt sie von der „Deutschen Popstiftung“ den „Deutschen Rock & Pop Preis“ für das „Beste CD-Album des Jahres 2011,
deutschsprachig“. Der Titelsong „Seefahrerherz“ wurde 2013 von der Plattenfirma Edel Records auf einem Sampler mit Songs von Sophie Hunger, Jasmin Tabatabai, Lisa Bassenge, Diane Weigmann u.a.
veröffentlicht.
Diskografie: “angel” (CD 1998), “soap for dirty girls” (CD 2002), “live love travel free” (CD 2006), “meike live im Lutterbeker” (DVD 2009), „Seefahrerherz“ (CD 2011), „Wieder Laut“ (CD, VÖ 08.2024). Alle bei eve’s apple music production erschienen.